Laserbehandlung

Laserbehandlung

Wenden Sie sich an einen Experten

Wenden Sie sich beim Thema Laserbehandlung an einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Die Mitglieder der DGÄPC verfügen über fundierte Kenntnisse sowie jahrelange praktische Erfahrung und klären Sie gern über die Möglichkeiten der Laserbehandlung auf.

Finden Sie einen DGÄPC-Facharzt in Ihrer Nähe.

Hautverjüngung mit einem modernen Allzweckwerkzeug

Der Laser ist in der Hand des erfahrenen Facharztes ein vielseitiges Instrument, mit dem verschiedenste Störungen des Hautbildes, etwa Aknenarben oder Pigmentflecken, behandelt werden können. Insbesondere für Behandlungen im Gesicht eignet sich der Laser. Der große Vorteil besteht darin, dass der Arzt gezielt bestimmte Hautregionen behandeln kann, ohne dabei die umliegenden Bereiche zu verletzen, weil er die Eindringtiefe und Positionierung der Strahlen präzise kontrollieren kann.

 

Diverse Hauttypen – diverse Methoden

Welche Methode bei der Laserbehandlung der Haut genau angewendet wird, richtet sich nach verschiedenen Faktoren. Ausschlaggebend sind der Hauttyp des Patienten, die zu behandelnde Region sowie das Ausmaß der zu behandelnden Hautstellen.

Grundlegend eignen sich Lasermethoden zur Straffung der Haut und zur Behandlung von Falten, aber auch bei Pigmentflecken oder Pigmentstörungen. Auch die Aknebehandlung ist mit Laser möglich.

Bei der Laserbehandlung unterscheidet man prinzipiell zwei Methoden. Zum einen gibt es die abtragende Laserbehandlung, bei der die oberste Hautschicht, die Epidermis, verdampft wird, um an die tieferen Hautschichten zu gelangen. Daneben existiert eine weniger intensive Methode, bei der die Epidermis nicht abgetragen wird (nicht abtragende Laserbehandlung). Allerdings muss diese mehrmals angewendet werden, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Je nach Anwendungsbereich (Pigmentflecken, Pigmentstörungen, Aknebehandlung) fällt die Entscheidung für die entsprechend beste Methode.

Nach einer Laserbehandlung ist es normal, dass sich die Haut rötet und zu nässen beginnt. Das endgültige Ergebnis der Behandlung kann frühestens nach drei Monaten beurteilt werden. Dynamische Falten kehren, wenn auch in schwächerer Ausprägung, bereits im ersten Monat nach der Behandlung zurück.

 

OP-Dauer, Erholungsphase und Nachbehandlung

EEine Laserbehandlung dauert ungefähr 30 Minuten. Nach einer Faltenabtragung, bei der die oberste Hautschicht zerstört wird, ist der Einsatz von Sonnenschutzmitteln unbedingt erforderlich. Auch auf den Gang ins Solarium sollte für mindestens sechs Monate nach der Behandlung verzichtet werden, andernfalls können Pigmentflecken entstehen. Zur Förderung der Wundheilung ist die Pflege der Haut mit speziellen Salben ratsam. Für etwa 14 Tage nach der Behandlung muss der Patient auf Make-up verzichten, weil es Infektionen hervorrufen kann.

Für drei bis vier Wochen nach der Brustverkleinerung sollte ein spezieller Stütz-BH getragen werden. Nach etwa drei Monaten kann das endgültige ästhetische Resultat überprüft werden.

Nach einem Laserpeeling können Komplikationen durch unsachgemäße Behandlung auftreten. Arbeitet der Arzt ungenau, kann es zu Verzerrungen des Gesichtes, also ungleich gestrafften Gesichtshälften, kommen. Wer unter starker Narbenbildung leidet, sollte Abstand davon nehmen, das Gesicht lasern zu lassen.

Um mögliche Komplikationen zu vermeiden, ist es von hoher Wichtigkeit, immer einen Spezialisten aufzusuchen, der Erfahrung in der Faltenabtragung vorweisen kann.

Die Festlegung auf einen genauen Kostenrahmen ist bei der Laserbehandlung nicht möglich, da der Preis sowohl nach Behandlungsmethode als auch nach der Fläche der zu behandelnden Haut in einer großen Spanne variiert. Daher gilt grundsätzlich: Erst nach einem Beratungsgespräch, in dem der Facharzt sich ein Bild von der Hautbeschaffenheit und anderen die Indikation bestimmenden Faktoren macht, kann eine konkrete Festlegung des Kostenrahmens erfolgen.

 

Hier finden Sie unsere Ratgeber zum Thema Laserbehandlung als PDF Download.

Hier finden Sie unseren Patientenratgeber zum Thema Laserbehandlung als PDF Download.
Hier können Sie die DGÄPC-Beratungshilfe zum Thema Laserbehandlung als PDF herunterladen.

Weitere Behandlungen

Botulinumbehandlung

Botulinumbehandlung

Fillerbehandlung

Fillerbehandlung

Ihr Kontakt zur Geschäftsstelle der DGÄPC

.

(030) 887102-200

.

Geschäftsstelle der DGÄPC
Bergmannstraße 102
10961 Berlin
Tel.: (030) 887102-200
Fax: (030) 887102-201