DGÄPC-Porträt: Dr. Jens H. Baetge

Dr. Jens H. Baetge ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Facharzt für Chirurgie und Leiter der Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie. Die Fachklinik zählt zu den renommiertesten Einrichtungen für Ästhetisch-Plastische Chirurgie in ganz Deutschland und wurde vor über 45 Jahren von Dr. Franz Gsell, einem DGÄPC-Mitglied der ersten Stunde, gegründet.

Dr. Baetge studierte Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und ließ sich im Anschluss an das Studium zum Facharzt für Chirurgie sowie zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ausbilden. Seit seinem Studium ist Dr. Baetge ununterbrochen auf dem Gebiet der Chirurgie beziehungsweise der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie tätig. Zu seinen beruflichen Stationen zählen angesehene Kliniken, unter anderem in Gelsenkirchen, Münster, Hameln und Mannheim, wo er zuletzt als leitender Oberarzt und Chefvertreter der Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie tätig war.

Mit seinem breiten Wissen auf dem Gebiet der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie trat Dr. Baetge 2010 als Partner in die renommierte Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie ein. Seit 2011 leitet er eigenverantwortlich die Klinik, die eng mit der Geschichte der DGÄPC verknüpft ist. Seinen Patientinnen und Patienten bietet er ein umfassendes Spektrum ästhetisch-plastischer Behandlungen. Besonderen Wert legt er auf die individuelle und eingehende Beratung vor jedem Eingriff sowie auf eine besonders gründliche Nachsorge. Dabei unterstützt ihn das erfahrene Team der Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie tatkräftig.

Zu seinen besonderen Behandlungsschwerpunkten zählt Dr. Baetge die Bereiche der Brust- und Gesichtschirurgie sowie Verfahren der schonenden Körperstraffung und Fettabsaugung. Auf dem Gebiet der weiblichen Intimchirurgie verfügt der erfahrene Facharzt ebenfalls über besondere Expertise. Seine fachlichen Kenntnisse erweitert der Chirurg durch regelmäßige Teilnahmen an Fortbildungen sowie durch den regen Austausch mit seinen Kollegen in der DGÄPC und anderen angesehenen Fachvereinigungen. 2015 hatte Dr. Baetge die Freude, in Nürnberg die 43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie auszurichten. Als Tagungspräsident durfte er in der Frankenmetropole zahlreiche Mitglieder und Freunde der DGÄPC begrüßen.

Kommentare sind deaktiviert