Neuer DGÄPC-Patientenratgeber: Ästhetisch-Plastische Chirurgie nach Gewichtsreduktion

Nach massivem Gewichtsverlust leiden viele Patienten unter hängenden, überdehnten Haut- und Gewebelappen. Diese sogenannten Fettschürzen stellen für Betroffene nicht nur eine körperliche Einschränkung sondern oft auch eine erhebliche psychische Belastung dar. Mit speziellen Straffungsoperationen - von Bauchdeckenstraffung über Oberarmstraffung bis Bruststraffung - können Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie den Patienten wieder zu einem harmonischeren Körperbild und damit zu mehr Lebensqualität verhelfen. In einem neuen Patientenratgeber erläutert die DGÄPC, welche Möglichkeiten die Ästhetisch-Plastische Chirurgie nach Gewichtsreduktion bietet. Der neue Ratgeber steht als kostenloser Download zur Verfügung: PDF Ästhetisch-Plastische Chirurgie nach Gewichtsreduktion.

Kommentare sind deaktiviert