Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen auf einen Blick

 

PM-DGAEPC

Torsten Kantelhardt zum Präsidenten der DGÄPC gewählt

20. Dezember 2016

Dr. Torsten Kantelhardt ist neuer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC). Im Rahmen ihrer 44. Jahrestagung wählten die Mitglieder von Deutschlands ältester Fachgesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie den 50-jährigen Facharzt aus Rottach-Egern einstimmig zu ihrem Vorsitzenden. Dr. Kantelhardt engagiert sich seit 2010 im Vorstand der DGÄPC und wirkte zuletzt als Sekretär der Fachvereinigung. Er folgt Dr. Sven von Saldern im Amt des Präsidenten nach, der dieses von 2010 bis 2016 innehatte.

Mehr ...

PM-DGAEPC

Ästhetisch-Plastische Chirurgen tagen in Hannover

24. November 2016

Heute beginnt in Hannover die 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC). Als Tagungspräsident begrüßt Dr. Hans-Detlef Axmann Kollegen aus ganz Deutschland zum Fachkongress. Bis Samstag tauschen sich die Experten über neueste Entwicklungen und Trends ihres Fachgebiets aus. „Die geballte Kompetenz der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie trifft sich in unserer Stadt“, freut sich Axmann, der seit 1997 als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Hannover niedergelassen tätig ist.

Mehr ...

PM-DGAEPC

DGÄPC-Statistik: Ästhetisch-Plastische Chirurgie 2016

16. November 2016

Heute stellte die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) in Berlin die Ergebnisse ihrer bislang größten bundesweiten Patientenbefragung vor. DGÄPC-Präsident Dr. Sven von Saldern und Dr. Hans-Detlef Axmann, Tagungspräsident der 44. Jahrestagung der DGÄPC, präsentierten die aktuelle DGÄPC-Statistik und diskutierten die Ergebnisse der Befragung. Bereits zum neunten Mal führte die Fachgesellschaft die anonyme Erhebung durch, 2.171 Fragebogen gingen in die Auswertung ein. „Wir können besser als je zuvor zeigen, wer unsere Patienten sind und was sie sich wünschen“, zeigt sich von Saldern mit Blick auf die hohe Beteiligung erfreut.

Mehr ...

PM-DGAEPC

Torsten Kantelhardt im Vorstand der DGÄPC bestätigt

21. September 2015

Dr. Torsten Kantelhardt wurde am Wochenende auf der 43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) in seinem Amt als Sekretär bestätigt. Mit seiner erneuten Wiederwahl würdigte die Mitgliederversammlung der DGÄPC das langjährige Engagement des Facharztes. Der Ästhetisch-Plastische Chirurg aus Rottach-Egern freut sich auf zwei weitere Jahre im Vorstand der ältesten deutschen Fachvereinigung auf dem Gebiet der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. „Zentrale Themen sind die Aufklärung von Patienten und Öffentlichkeit sowie die Qualitätssicherung in unserem Fachgebiet“, betont Kantelhardt.

Mehr ...

PM-DGAEPC

Helge Jens im Vorstand der DGÄPC bestätigt

21. September 2015

Dr. Helge M. Jens wurde am Wochenende im Rahmen der 43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) in seinem Amt als Schatzmeister bestätigt. Mit seiner Wiederwahl würdigte die Mitgliederversammlung der ältesten deutschen Fachvereinigung auf dem Gebiet der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie das Engagement des Aachener Facharztes. Der erfahrene Ästhetisch-Plastische Chirurg freut sich über das Vertrauen seiner Kollegen und auf die weitere Vorstandsarbeit: „Die Sicherung unserer hohen Qualitätsansprüche und eine noch bessere Aufklärung der Öffentlichkeit stehen für uns ganz oben auf der Agenda“, so Jens.

Mehr ...

PM-DGAEPC

Führende Ästhetisch-Plastische Chirurgen in Nürnberg

17. September 2015

Heute beginnt in Nürnberg die 43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC). Als diesjähriger Tagungspräsident begrüßt Dr. Jens H. Baetge, Leiter der Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie, Experten aus ganz Deutschland in der Frankenmetropole. „Fachlicher Austausch und Steigerung der Patientensicherheit“ lauten für Baetge die wichtigsten Ziele der Jahrestagung.

Mehr ...

PM-DGAEPC

Ästhetisch-Plastische Chirurgie 2015

09. September 2015

Heute präsentierte die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) in Berlin die Ergebnisse ihrer diesjährigen Patientenbefragung. DGÄPC-Präsident Dr. Sven von Saldern erläuterte gemeinsam mit Dr. Jens H. Baetge, Tagungspräsident der 43. Jahrestagung der DGÄPC, die Ergebnisse der bundesweiten Befragung. Zum achten Mal in Folge führte die älteste deutsche Fachgesellschaft auf dem Gebiet der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie eine anonyme Fragebogenerhebung unter den Patienten ihrer Mitglieder durch. Mit den vorgestellten Ergebnissen ermöglicht die DGÄPC Einblicke in die Motivation und die Hintergründe der Patienten in der sogenannten Schönheitschirurgie und ermittelt Trends bei den beliebtesten Operationen und Behandlungen.

Mehr ...

PM-DGAEPC

20.000 Brustvergrößerungen mit Implantaten pro Jahr

07. Mai 2015

Nach aktuellen Erhebungen sieht die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) eine stabile Nachfrage beim Einsatz von Brustimplantaten. „Wir gehen von 20.000 ästhetischen Brustvergrößerungen mit Implantaten pro Jahr aus“, so DGÄPC-Präsident Dr. Sven von Saldern. Dies geht aus einer Erhebung unter Herstellern und Vertriebsfirmen hervor, die in Deutschland Implantate für ästhetische Brustkorrekturen anbieten.

Mehr ...

PM-DGAEPC

Sven von Saldern als DGÄPC-Präsident wiedergewählt

06. Oktober 2014

Dr. Sven von Saldern wurde im Rahmen der 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) in seinem Amt als Präsident der Fachgesellschaft bestätigt. Mit seiner Wiederwahl würdigte die Mitgliederversammlung der ältesten deutschen Fachgesellschaft auf dem Gebiet der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie das engagierte Wirken des Augsburger Facharztes. „Ich freue mich darauf, weitere zwei Jahre für Qualitätssicherung und seriöse Aufklärung in unserem Fachgebiet arbeiten zu können“, so von Saldern.

Mehr ...

PM-DGAEPC

1. DGÄPC-Expertenforum in Münster

06. Oktober 2014

Am 4. Oktober richtete die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie im Rahmen ihrer 42. Jahrestagung in Münster das 1. DGÄPC-Expertenforum aus. Vorstand und Mitglieder der DGÄPC diskutierten mit Vertretern von Medizinprodukte-Herstellern und anderen Unternehmen über aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. Im Fokus standen unter anderem Maßnahmen der Qualitätssicherung, Patienteninformation, Öffentlichkeitsarbeit und weitere Kooperationsmöglichkeiten zwischen Industrie und Fachärzten. DGÄPC-Präsident Dr. Sven von Saldern zieht eine positive Bilanz der Auftaktveranstaltung: „Mit dem Expertenforum ermöglichen wir einen Dialog auf Augenhöhe zwischen den verschiedenen Akteuren unseres Fachgebietes.“

Mehr ...

PM-DGAEPC

Führende Ästhetisch-Plastische Chirurgen in Münster

06. Oktober 2014

Vom 2. bis 5. Oktober fand im Hotel Kaiserhof in Münster die 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) statt. Als diesjähriger Tagungspräsident begrüßte Dr. Wolf D. Lüerßen, Leiter der Aasee-Park-Clinic, seine Fachkollegen im Münsterland. „Unsere Tagung war ein voller Erfolg“, so Lüerßen, der sich über regen fachlichen Austausch und neue Impulse für die Zusammenarbeit von Fachärzten und Industrie freute.

Mehr ...

PM-DGAEPC

Ästhetisch-Plastische Chirugie 2014

24. September 2014

Heute stellt die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) in Berlin die Ergebnisse ihrer Patientenbefragung 2014 vor. DGÄPC-Präsident Dr. Sven von Saldern erläutert gemeinsam mit Dr. Wolf D. Lüerßen, Tagungspräsident der 41. Jahrestagung der DGÄPC, die Ergebnisse der Studie. Zum siebten Mal führte die Fachgesellschaft eine bundesweite anonyme Befragung unter den Patienten ihrer Mitglieder durch. Mit der Erhebung ermittelt die DGÄPC neben den beliebtesten ästhetisch-plastischen Behandlungen auch Angaben wie Alter, Geschlecht und Beziehungsstatus der Patienten.

Mehr ...

Ihr Kontakt zur Pressestelle der DGÄPC

.

(030) 887102-27

.

Pressestelle DGÄPC
Martin Spiering

Bergmannstraße 102
10961 Berlin
Tel.: (030) 887102-27
Fax: (030) 887102-201