DGÄPC-Porträt: Dr. med. Norbert Kania

Dr. med. Norbert Kania ist Facharzt für Chirurgie sowie Plastische und Ästhetische Chirurgie und seit vielen Jahren Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC). Mit der novoLinea Klinik in Frankfurt am Main leitet der erfahrene Chirurg eine der ältesten und renommiertesten Fachkliniken für Ästhetisch-Plastische Chirurgie in Deutschland.

Dr. Kanias Weg in die Ästhetisch-Plastische Chirurgie führte ihn zunächst an die Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main, wo der gebürtige Sauerländer das Medizinstudium absolvierte. Früh erwachte seine Begeisterung für die Chirurgie. Nach Abschluss des Studiums nahm er daher in Bremen die chirurgische Ausbildung auf, die er mit Erlangung der Facharzttitel für Chirurgie und Unfallchirurgie abschloss. Nachdem er sich im Zuge der Facharztausbildung bereits umfassende chirurgische Kenntnisse angeeignet hatte, beschloss Dr. Kania, sich weiter zu spezialisieren und den Titel Facharzt für Plastische Chirurgie (heute Plastische und Ästhetische Chirurgie) zu erlangen. Zu den Stationen seiner Ausbildung zum Ästhetisch-Plastischen Chirurgen zählen verschiedene Kliniken im In- und Ausland, darunter die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Ludwigshafen und die Washington University in St. Louis (Missouri, USA). Neben der fundierten fachärztlichen Ausbildung promovierte Dr. Kania in Köln mit der Bestnote „summa cum laude“.

Dr. Kania beherrscht das gesamte Spektrum der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. Im Laufe seiner Karriere entwickelten sich aber einige Eingriffe zu seinen besonderen Schwerpunkten. So verfügt er über besondere Expertise in der Brustchirurgie (Brustvergrößerung, Brustverkleinerung und Bruststraffung) und der Gesichtschirurgie (darunter Facelift und Augenlidkorrektur). Auch die Durchführung körperformender Eingriffe wie Fettabsaugung und Bauchdeckenstraffung gehört zu seinen fachlichen Schwerpunkten. Seine Erfahrung mit diesen ästhetisch-plastischen Operationen erarbeitete er sich unter anderem während seiner Zeit am Frankfurter Markuskrankenhaus. An der dortigen Klinik für Plastische Chirurgie wirkte er mehrere Jahre als Oberarzt.

Im Jahr 2000 wagte Dr. Kania schließlich den Schritt in die Selbstständigkeit und übernahm die Leitung der novoLinea Klinik, einer Fachklinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie, die bereits damals auf eine über 30-jährige Geschichte zurückblickte. Gegründet 1968 ist sie eine der ersten und ältesten Privatkliniken speziell für ästhetische Behandlungen in Deutschland. Die novoLinea Klinik bietet ihren Patienten ein breites Spektrum ästhetisch-plastischer Behandlungen und Operationen. So zählen sanfte Methoden der Faltenbehandlung ebenso zu den Leistungen der Klinik wie umfassende Brustkorrekturen oder Behandlungen aus dem Bereich Intimchirurgie. In den mehr als 15 Jahren unter seiner Leitung wurde die novoLinea Klinik stark von Dr. Kanias Qualitätsverständnis und seiner Philosophie geprägt. Sein Anspruch, für jeden Patienten das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, wird von Dr. Kanias gesamtem kompetenten Team mitgetragen.

Als erfahrener Ästhetisch-Plastischer Chirurg und nicht zuletzt als Mitglied der DGÄPC legt Dr. Kania großen Wert darauf, sich kontinuierlich weiterzubilden. Er ist daher regelmäßig auf nationalen und internationalen Kongressen und den Tagungen renommierter Fachgesellschaften anzutreffen. Zugleich teilt er sein umfangreiches Wissen und seine Erfahrung gern mit seinen Fachkollegen, um zu einem gleichbleibend hohen Qualitätsstandard in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie beizutragen.

Kommentare sind deaktiviert