Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC)

Herzlich Willkommen bei der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC), der ältesten Fachvereinigung auf diesem Gebiet in Deutschland.

DGÄPC - Qualität und Sicherheit in der fachärztlichen Behandlung seit 1972

Die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie ist die erste und älteste Fachvereinigung, die sich ausschließlich auf diese Säule der Plastischen Chirurgie konzentriert.

Seit bereits 50 Jahren steht der Name der Gesellschaft für qualitative Standards in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie.

Ziele der DGÄPC sind seit der Gründung im Jahr 1972 die Qualitätssicherung bei ästhetisch-plastischen Behandlungen und Operationen mit intensivem fachlichem Austausch unter Kollegen, die Fort- und Weiterbildung in diesem Bereich, sowie die Unterstützung auch bei betriebswirtschaftlichen Fragen der Mitglieder.

50. Jahrestagung der DGÄPC

Wann?

01. bis 03. Dezember 2022

Wo?

Hamburg

DGÄPC-Experten vor Ort

Erfahren Sie mehr über unsere Mitglieder und erfahrenen Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Neuigkeiten und Aktuelles

Aktuelle Meldungen der DGÄPC und Themen rund um Plastische und Ästhetische Chirurgie

Patientenbefragung / DGÄPC-Statistik

Die DGÄPC führt jedes Jahr eine in dieser Form einmalige Patientenbefragung durch, um die wichtigsten Trends des Fachgebietes zu ermitteln. Die Studienergebnisse haben wir für Sie im DGÄPC-Magazin aufbereitet.

Leistungsspekturm Ästhetische Plastische Chirurgie​

Von minimalinvasiven Korrekturen bis zu großen Operationen

Informationen zum BIA-ALCL (Breast Implant Associated Anaplastic Large Cell Lymphoma)

Das Brustimplantat-assoziierte anaplastische großzellige Lymphom (kurz BIA-ALCL), ist eine seltene Unterform des Non-Hodgkin-Lymphoms. Seit einiger Zeit stehen hochtexturierte Brustimplantate im Verdacht, diese seltene Krankheit zu begünstigen. Die DGÄPC möchte Sie, liebe Patientinnen wie auch Ärzte, im Folgenden darüber informieren und hilfreiche Links mit weiterführende Informationen anbieten.

Aktuelle Informationen & News

Schönheitsop im Ausland

Fokusthema: Risiko Schönheitsoperation im Ausland

Auslands-Ops locken oft mit aggressiver Werbung oder sehr günstigen Preisen – allerdings gibt auch viele Gefahren. Wir nehmen dazu Stellung – Pressemitteilung, Experteninterview & Checkliste

Facharztausbildung

Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie – langjährige & fundierte Facharztausbildung zum Wohl der Patienten

Der Plastische und Ästhetische Chirurg ist ein anerkannter Facharzt. Die Facharztausbildung zählt mit der Dauer von sechs Jahren, also 72 Monaten, zu den umfangreichsten Facharztaus-bildungen in Deutschland. Davon müssen jeweils sechs Monate in der Intensivmedizin und in der Notfallaufnahme abgeleistet werden, 48 Monate in Plastischer, Rekonstruktiver und Ästhetischer Chirurgie und bis zu 12 Monate können in anderen Gebieten erfolgen.

facharzt-vs-schoenheitschirurg

Warum zum Facharzt statt zum Schönheitschirurgen?

Das Geschäft mit der Schönheit boomt! Die Zahl der Schönheitsoperationen und ästhetischen Behandlungen nimmt weiter zu, und vor allem die Sozialen Medien suggerieren, dass Behandlungen im Bereich der ästhetischen Medizin quasi „To-go“ mitgenommen werden können und zu einem normalen Lifestyle einfach dazu gehören. Parallel liest man in den Medien aber immer wieder auch Negativ-Schlagzeilen im Zusammenhang mit „der Schönheitschirurgie“.

Bielefeld-Panorama

Nachbericht 49. Jahrestagung in Bielefeld

Vorstandswahl und der persönliche Austausch standen im Fokus Die diesjährige Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) fand vom 29. Oktober bis 30. Oktober

Nach oben