Menü

Vorschau: DGÄPC lädt zum 47. Jahreskongress nach Köln

Vorschau 47. Jahreskongress

Berlin, 22.10.2019. Auch dieses Jahr treffen sich die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) zum fachlichen Austausch über aktuelle Entwicklungen und fachliche Neuerungen. Unter der Leitung von Dr. Lutz Kleinschmidt, Facharzt aus Bergisch-Gladbach, findet die Jahrestagung dieses Mal vom 31. Oktober bis 2. November in Köln statt. Am 2. November können interessierte Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich ästhetisch-plastische Chirurgie im Rahmen eines offenen Kongresstages ohne Mitgliedschaft teilnehmen.

Der Fachkongress konzentriert sich auf „Komplikationen und Innovationen“, zwei Themen, die für den Tagungspräsidenten eng miteinander verknüpft sind, da Verbesserungen in den Behandlungen und deren Ergebnisse nur durch Innovationen und regelmäßigen Wissensaustausch, gerade zu unerwartet auftretenden Komplikationen, erzielt werden können. Im Vordergrund der Jahrestagung stehen Fallstricke des Fachgebiets, aber auch neue Verfahren, Techniken und Geräte. An den Kongresstagen gibt es exklusive Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops, in denen angesehene Experten ihr Know-how teilen.

Offener Kongresstag am 2. November

Zum zweiten Mail in der Geschichte der DGÄPC öffnet sich die Jahrestagung auch wieder für Nicht-Mitglieder. So können interessierte Fachärzte aus dem Bereich der ästhetisch-plastischen Chirurgie am 2. November am Fachkongress teilnehmen und sich über Innovationen in dem Fachgebiet der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie informieren. Das Thema Brustimplantate wie auch neue Verfahren und Geräte bei anderen Behandlungen werden dabei zentrale Schwerpunkte sein. Zudem wird für das ein oder andere persönliche Gespräch Zeit sein.

Regelmäßigen Austausch fördern

Der regelmäßige Austausch von Erfahrungen und Wissen aus der chirurgischen Praxis ist nicht nur für junge Fachärzte, sondern auch für langjährig aktive Mediziner essentiell. Nur so können höchste Qualitätsstandards für Patientensicherheit garantiert werden. Die DGÄPC bietet ihren Mitgliedern dafür eine Plattform und sieht sich seit Beginn der Gründung verantwortlich für die Förderung des Wissenstransfers unter den Mitgliedern.

Das Programm der 47. DGÄPC Jahrestagung können Sie hier einsehen

Nach oben