Vorschau: DGÄPC lädt zum 47. Jahreskongress nach Köln

Vorschau 47. Jahreskongress

Berlin, 22.10.2019. Auch dieses Jahr treffen sich die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) zum fachlichen Austausch über aktuelle Entwicklungen und fachliche Neuerungen. Unter der Leitung von Dr. Lutz Kleinschmidt, Facharzt aus Bergisch-Gladbach, findet die Jahrestagung dieses Mal vom 31. Oktober bis 2. November in Köln statt. Am 2. November können interessierte Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich ästhetisch-plastische Chirurgie im Rahmen eines offenen Kongresstages ohne Mitgliedschaft teilnehmen.

Der Fachkongress konzentriert sich auf „Komplikationen und Innovationen“, zwei Themen, die für den Tagungspräsidenten eng miteinander verknüpft sind, da Verbesserungen in den Behandlungen und deren Ergebnisse nur durch Innovationen und regelmäßigen Wissensaustausch, gerade zu unerwartet auftretenden Komplikationen, erzielt werden können. Im Vordergrund der Jahrestagung stehen Fallstricke des Fachgebiets, aber auch neue Verfahren, Techniken und Geräte. An den Kongresstagen gibt es exklusive Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops, in denen angesehene Experten ihr Know-how teilen.

Offener Kongresstag am 2. November

Zum zweiten Mail in der Geschichte der DGÄPC öffnet sich die Jahrestagung auch wieder für Nicht-Mitglieder. So können interessierte Fachärzte aus dem Bereich der ästhetisch-plastischen Chirurgie am 2. November am Fachkongress teilnehmen und sich über Innovationen in dem Fachgebiet der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie informieren. Das Thema Brustimplantate wie auch neue Verfahren und Geräte bei anderen Behandlungen werden dabei zentrale Schwerpunkte sein. Zudem wird für das ein oder andere persönliche Gespräch Zeit sein.

Regelmäßigen Austausch fördern

Der regelmäßige Austausch von Erfahrungen und Wissen aus der chirurgischen Praxis ist nicht nur für junge Fachärzte, sondern auch für langjährig aktive Mediziner essentiell. Nur so können höchste Qualitätsstandards für Patientensicherheit garantiert werden. Die DGÄPC bietet ihren Mitgliedern dafür eine Plattform und sieht sich seit Beginn der Gründung verantwortlich für die Förderung des Wissenstransfers unter den Mitgliedern.

Veranstaltungsort

Hotel im Wasserturm
Kaygasse 2 | 50676 Köln
Telefon  +49 221 2008-0
www.hotel-im-wasserturm.de


Programm

Donnerstag 31. Oktober 2019

Ab 19 Uhr Come together Hotel im Wasserturm, Köln


Freitag 01. November 2019

8:30 Uhr Anmeldung
9:00 Uhr Begrüßung

1 Komplikationen / Fallvorstellungen Vorsitz Prof. Dr. Gottfried Lemperle, Dr. Sven von Saldern

ab 9:15 Uhr

Deformation der Nase nach Basaliomexcision, Dr. Rolf Kleinen (5 min)
Posteriore Epistaxis nach komplexer Rhinoseptumplastik, Dr. Rainer Rupprecht (5 min)
Ektropium, Dr. Alexander Hilpert (5 min)
Fluch und Segen der topischen Kortikosteroidinstallation nach RSP, Dr. Florian Sandweg (5 min)
Probleme bei der Implantatdislokation, Dr. Rolf Kleinen (5 min)
Pyoderma gangraenosum nach MRP, Dr. Sven von Saldern (5 min)
Beeinträchtigung der Miktion nach BDP, Dr. Jens Baetge (5 min)
Zweiteingriff nach Fettabsaugung in den 80er Jahren mit konsekutiver Hautnekrose, Dr. Joachim von Finckenstein (5 min)
Kapselfibrose Baker 4, Dr. Torsten Kantelhardt (5 min)

Anschließend Diskussion

10 Uhr 30 Kaffeepause

2 Brust und Gesicht Vorsitz Dr. Hans-Detlef Axmann, Dr. Jens Baetge

ab 11 Uhr

Innerer BH, Dr. Klaus Überreiter (15 min)
Mammaplastik mit central pedikel Technik (30 Jahre Erfahrung mit einer Technik für alle Fälle) Dr. Serdar Eren (20 min)
Äußere Hautexcision bei fleischiger Nase oder extremer Supratip-Deformity,  Prof. Dr. Gottfried Lemperle (10 min)
Warum Presto? Logik, chirurgische Umsetzung und Ergebnisse,  Dr. Dr. Wolfgang Funk (20 min)

Anschließend Diskussion

12 Uhr 30 Mittagspause

Besuch der Industrieausstellung und Workshops (90 min)

Workshops Teil 1
Kryolipolyse – Anwendungsbeispiel mit  ICE AESTHETIC, Erik Ortner, Berlin (ws 1)
Leichtes Phenolpeeling: Vorbereitung und Anwendung am Patient, Luventas-Medical, Dr. Olaf Kauder (ws 2)

3 Mitgliederversammlung

14:00 Uhr Vorstellung der Neumitglieder und Aufnahme
14:45 Uhr Bericht Herr Walter Maar, Webseite DGÄPC
15:00 Uhr Bericht Chrisina Eulgem, Geschäftsstelle DGÄPC
ca. 15:45 Uhr Kaffeepause (30 min) und Besuch der Industrieausstellung
ca. 16:15 Uhr Fortführung der Mitgliederversammlung

19 Uhr 30 Festabend im Hotel


Samstag 02. November 2019

8:30 Uhr Anmeldung externer Teilnehmer

4 Brustimplantate und ALCL I Vorsitz Dr. Olaf Kauf, Dr. Jörg Blesse

ab 9:00 Uhr

Breast illness, Dr. Klaus Überreiter (15 min)
Mammaaugmentation mit glatten  Silikonimplantaten (18 Jahre Erfahrung in eigener Hand) Dr. Alexander Hilpert (20 min)
BIA-ALCL und BII –  Konsequenzen für die Praxis?  Dr. Onno Frerichs, Bielefeld (20 min

Anschließend Diskussion

10:00 Uhr Kaffeepause

Besuch der Industrieausstellung (30 min)

5 Brustimplantate und ALCL II Vorsitz und Moderation Dr. Alexander Hilpert

10:30 Uhr

BIA-ALCL und Konsequenzen aus Sicher der Hersteller

GC Aesthetics (Nagor und Eurosilicone), Siegfried Kruse (5 min) Esthablishment Labs (Motiva), Erik Vogelenzang (5 min)
Polytech Health & Aesthetics (Polytech), Pit Braatz (5 min)
HC21, (Allergan), Eylem Yildiz (5 min)

danach Podiumsdiskussion mit Industrievertretern und Dr. Klaus Ueberreiter, Dr. Olaf Kauf und Dr. Onno Frerichs

12:00 Uhr Mittagspause

Besuch der Industrieausstellung und Workshop (90 min)

Workshops Teil 2

Profhilo-der 5-Minuten Frische Kick,  Aging in Balance Akademie, Tomczak Medical Devices,  Dr. Dominik von Lukowicz, München (ws 1)
Einblick in das Patientenberatungstool Harmony – Kundenzufriedenheit  steigert den Praxiserfolg, Galderma,  Dr. Max Rossbach, Brühl (ws 2)

6 Industrievorträge Vorsitz Dr. Lutz Kleinschmidt, Dr. Helge Jens

ab 13:30 Uhr

Kryolipolyse – effektiv, delegierbar, profitabel –  Einsatz in einem Kantonsspital, Dr. Timo Spanholtz, Bergisch Gladbach (15 min)
LipoLas® – Bodycontouring heißt mehr  als nur Fettabsaugung, Steffen Giesse,  Facharzt für Chirurgie, Ludwigshafen (15 min)
PROFHILO – Bioremodelling,  Dr. Dominik von Lukowicz (15 min)
Tiefe Peelings mit Phenol – aus alt mach neu,  Thomas Früauff, Pommersfelden (15 min)
Konturierung und Formgebung im Gesicht – Neue Optionen mit Hyaluronsäurefiller, YVOIRE, NN, (15 min)
Back to the future? Update zu Oberflächen und Gelqualitäten von Brustimplantaten,  NN, (15 min)
Transdermale Therapie für die nadelfreie  Applikation
von PRP, Botulinum und anderen Wirkstoffen – standardisiert & delegierbar,  Friedrich von Hahn, Hamburg (15 min)

Anschließend Diskussion

16:00 Uhr Kaffeepause

Besuch der Industrieausstellung (30 min)

7 Kluges zum Abschluss Vorsitz Dr. Torsten Kantelhardt, Dr. Joachim vom Finckenstein

ab 16:30 Uhr

  • Social Media: machen oder lassen?, Dr. Sixtus Allert, Hameln (15 min)
  • Mein facelift concept (the variable 3 regions 3 layers facelift technique for face rejuvenation),  Dr. Serdar Eren, Istanbul (20 min)
  • Ethische Herausforderungen in der  Plastischen Chirurgie: Möglichkeiten und Grenzen – Wunschmedizin,  Prof. Dr. Jutta Liebau, Düsseldorf (15 min)
    Interplast Einsätze im Kongo,  Prof. Dr. Gottfried Lemperle (15 min)

Anschließend Diskussion

18 Uhr 30 Kongressende

19 Uhr 15 Abfahrt zum festlichen Abschluss, Schokoladenmuseum Köln


Das Programm als PDF-Download

Nach oben