Suche

Aktuelles aus dem Bereich Ästhetisch-Plastischer Chirurgie

face-body

Ärzte sollen heilen und nicht entstellen

Die Beautybranche ist unaufhörlich geprägt von immer neuen Entwicklungen, die das Verständnis von Attraktivität stets verändern. In diesem Zusammenhang lohnt es sich, sowohl die positiven Aspekte als auch potenzielle Fallstricke zu betrachten

filter-social-media

Pressemitteilung Einfluss von Social Media Kanälen verzeichnet enormen Anstieg

Zum Auftakt der 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC), wurden die neuen Zahlen der DGÄPC Statistik vorgestellt. Seit 14 Jahren gilt diese Patientenerhebung als wichtiger Indikator für die Erkennung von Trends und Tendenzen im Bereich der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie

Facharztausbildung

Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie – langjährige & fundierte Facharztausbildung zum Wohl der Patienten

Der Plastische und Ästhetische Chirurg ist ein anerkannter Facharzt. Die Facharztausbildung zählt mit der Dauer von sechs Jahren, also 72 Monaten, zu den umfangreichsten Facharztaus-bildungen in Deutschland. Davon müssen jeweils sechs Monate in der Intensivmedizin und in der Notfallaufnahme abgeleistet werden, 48 Monate in Plastischer, Rekonstruktiver und Ästhetischer Chirurgie und bis zu 12 Monate können in anderen Gebieten erfolgen.

facharzt-vs-schoenheitschirurg

Warum zum Facharzt statt zum Schönheitschirurgen?

Das Geschäft mit der Schönheit boomt! Die Zahl der Schönheitsoperationen und ästhetischen Behandlungen nimmt weiter zu, und vor allem die Sozialen Medien suggerieren, dass Behandlungen im Bereich der ästhetischen Medizin quasi „To-go“ mitgenommen werden können und zu einem normalen Lifestyle einfach dazu gehören. Parallel liest man in den Medien aber immer wieder auch Negativ-Schlagzeilen im Zusammenhang mit „der Schönheitschirurgie“.

Bielefeld-Panorama

Nachbericht 49. Jahrestagung in Bielefeld

Die diesjährige Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) fand vom 29. Oktober bis 30. Oktober 2021 unter der Leitung von Dr. Jörg Blesse in Bielefeld statt.

Neuer Vorstand 2021

Neuer DGÄPC-Vorstand und Präsident gewählt

Neuer DGÄPC-Vorstand und Präsident gewählt. Dr. Alexander P. Hilpert, Dr. Jens ist weiterhin Vorstandsekretär. Neu in den Vorstand wurden zudem Dr. Michaela Montanari als Schatzmeisterin und Dr. Christoph Krüss als Schriftführer gewählt.

dgaepc-statistik-2021

DGÄPC-Statistik 2021 wurde veröffentlicht

Ästhetisch-Plastische Behandlungen und Eingriffe sind gefragter denn je, das zeigen die neuen Daten der „DGÄPC-Statistik 2020-2021“, die im Rahmen der 49. Jahrestagung in Bielefeld am 29. Oktober vorgestellt wurde.

Statement PIP-Implantate

Statement PIP Brustimplantate TÜV

Dr. Harald Kaisers zur Entscheidung des Pariser Berufungsgerichts bezüglich einer Mitverantwortung des TÜV Rheinland für schadhafte PIP-Brustimplantate und damit verbundenen Schadensersatzzahlungen

Pressemittelung DGÄPC

Fakten-Check Botulinumtoxin: Was stimmt wirklich?

In der jährlichen Patientenbefragung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) befindet sich die Botulinumbehandlung seit Jahren unter den Top 3 der am häufigsten durchgeführten Behandlung – wir hinterfragen die häufigsten Fakten

minimal invasive Eingriffe Homeoffice

DGÄPC Statistik 2020: Mehr minimalinvasive Eingriffe aufgrund von Homeoffice?

  • Krisenjahr 2020: 63 Prozent aller Ästhetisch-Plastischen Behandlungen sind minimalinvasiv
  • Bedürfnis nach Verbesserung ästhetischer Leiden auch während Lockdown
  • Geringere Kosten und Hemmschwelle bei minimalinvasiven Behandlungen
  • Private Reisekasse wird 2020 ins Aussehen investiert
  • Homeoffice bietet Zeit zum Auskurieren