Menü

Die 47. Jahrestagung der DGÄPC – ein voller Erfolg

Jahrestagung 2019

Vom 31. Oktober bis zum 02. November 2019 fand die 47. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) im historischen Hotel im Wasserturm in Köln statt. Zum zweiten Mal in der Geschichte der Jahrestagung der DGÄPC gab es auch für interessierte Nicht-Mitglieder die Möglichkeit, an einem offenen Kongresstag teilzunehmen.

Dieses Jahr konzentrierte sich die Tagung auf das Themengebiet »Komplikationen und Innovationen«, also sowohl auf Fallstricke im Fachgebiet als auch auf Innovationen, d. h. neue Methoden, Techniken und Medizinprodukte. In 32 Fachvorträgen, angeregten Diskussionen und mehreren vertiefenden Workshops von angesehenen Experten wurden die Themengebiete ausgiebig besprochen und analysiert, sowohl von Mitgliedern, interessierten Fachärztinnen und Fachärzten als auch von ehemaligen Mitgliedern.

Am ersten Tag der Tagung, der nur DGÄPC-Mitgliedern zugänglich war, wurden unerwartet aufgetretene Komplikationen realer Fallbeispiele sowie deren Lösungsmöglichkeiten und Vermeidungsstrategien offen und ehrlich unter den Mitgliedern diskutiert, untermauert von fundierten Fachvorträgen.

Bei der anschließenden Mitgliederversammlung wählten die Mitglieder Dr. Harald Kaisers zum neuen DGÄPC-Präsidenten und damit zum Nachfolger von Dr. Torsten Kantelhardt, der offiziell aus dem Vorstand ausschied. Der diesjährige Tagungspräsident Dr. Lutz Kleinschmidt ergänzt den Vorstand von nun an als Sekretär, während Dr. Alexander Hilpert und Dr. Helge Jens ihre Vorstandsarbeit als Schriftführer und Schatzmeister fortführen.

Auch der Ehrenrat wurde neu besetzt: Für die nächsten fünf Jahre wird das Gremium von den langjährigen Mitgliedern Dr. Sven von Saldern, Dr. Joachim Graf von Finckenstein und Frau Dr. Andrea Fornoff gebildet.

Zusätzlich freut sich die DGÄPC über vier neue Mitglieder:

Frau Dr. Michaela Montanari
Frau Dr. Katrin Müller
Herr Dr. J. Enrique Duerksen-Braun
Herr Dr. Martin Reifenrath

wurden herzlich in die Gesellschaft aufgenommen.

Den krönenden Abschluss des ersten Tages bildete der interne Festabend im exklusiven Rooftop Restaurant des Hotels, der die Teilnehmer mit einem traumhaften Blick über das abendliche Köln belohnte.

Am Folgetag, dem offenen Kongresstag, standen der aktuelle Stand und die zukünftigen Entwicklungen von Brustimplantaten im Vordergrund, die in offenen Diskussionen, erstmalig auch zusammen mit Industrievertretern, angeregt besprochen wurden. Den Abschluss des Tages bildeten tolle Übersichtsvorträge zu interessanten Themen der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie.

Nach all diesen spannenden Einblicken blieb Zeit für persönliche Gespräche beim Dinner in der eindrucksvollen Bel Etage des Schokoladenmuseums. Mit spektakulärer Aussicht auf den Dom ließen die Mitglieder die Jahrestagung ausklingen.

Natürlich ist auch bereits die nächste Jahrestagung in voller Planung. Sie wird voraussichtlich Ende Oktober 2020 in Hamburg stattfinden. 

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Sponsoren und freuen uns auf das nächste Jahr:

Baumhauer & Frenzel GmbH
ICE AESTHETIC
Polytech Health & Aesthetics GmbH
Menke MED GmbH
Eschenbach Medical GmbH
Luventas-Medical
Aging-in-Balance Akademie & Tomczak Medical Devices
rheinästhetik GmbH
Galderma Laboratorium GmbH
Ponsa Med GmbH
Medicon eG
Healthcare 21 (DE) GmbH
JAHNKE HOYER & CIE. GmbH
Meddrop GmbH
GC Aesthetics GmbH
Arthrocon Medical GmbH für LG Chem mit Yvoire HA-Filler
CUTERA GmbH

Nach oben